Was ist Trockeneis ?

Datum: Donnerstag, 19. Oktober 2017 | Uhrzeit: 07:13 Uhr

 

Was ist Trockeneis

Was ist Trockeneis? Trockeneis besteht aus CO2 (Kohlenstoffdioxid/Kohlendioxid), welcher sich im Aggregatzustand "fest" befindet. Die Bezeichnung von "trocken" rührt daher, dass dieser Stoff in die Gasphase übergeht ohne zu schmelzen, sprich flüssig zu werden. CO2 ist damit eines der wenigen Stoffe, die vom festen Zustand direkt in den gasförmigen Zustand wechseln ohne Rückstände zu hinderlassen. Diese seltene Eigenschaft lässt dem Anwender viele Anwendungsgebiete für Trockeneis offen, u.a. die Reinigung mit Trockeneis von Teilen oder die unterstützende Kühlung von empfindlichen Stoffen auf kurzen Transporten.

Anwendungsgebiete:

  • Reinigung mit Trockeneis
    • Motorreinigung
    • Maschinenreinigung
    • Fassadenreinigung
    • Innenreinigung vom PKW
  • Kühlung mit Trockeneis
    • Transport von empfindlichen Stoffen
    • Unterstützung von Kühlcontainern
    • Kältebäder in Laboratorien
  • Bearbeitung mit Trockeneis
    • Entgratung von Teilen
    • Kaltschrumpfung und Härtung von Teilen

Es gibt noch sehr viele Anwendungsgebiete, wo Trockeneis angewandt wird. Es sollte nur immer mit Vorsicht gehandelt werden, da Trockeneis bei direktem Hautkontakt zu Kälteverbrennungen führt. Schutzkleidung, u.a. spezielle Handschuhe sind also Pflicht im Umgang mit Trockeneis.