Maschinenreinigung mit Trockeneis | Maschine mit Trockeneis reinigen | Druckerei

Datum: Sonntag, 20. August 2017 | Uhrzeit: 21:19 Uhr

 

Maschinenreinigung mit Trockeneis

Maschinen sind häufig stark verschmutzt, zum Beispiel mit Ölen und Fetten. In einer Druckerei sind die Maschinen zusätzlich durch Druckerschwärze verunreinigt. Die Reinigung ist dabei in der Regel sehr aufwändig, weil die Maschinen hierzu zum einen ausgeschalten, zum anderen aber auch vollständig zerlegt werden müssen.

Viele Unternehmen verzichten daher über einen längeren Zeitraum auf die Reinigung ihrer Maschinen, um wertvolle Produktionszeit und somit auch Kosten einzusparen. Dies jedoch führt über kurz oder lang zur vollständigen Verschmutzung der Maschinen, die dann sogar einen Defekt aufweisen können.

Die Alternative zur herkömmlichen Reinigung ist die Maschinenreinigung mit Trockeneis. Bei dieser Anwendung werden kleine Trockeneis-Kügelchen mit hoher Geschwindigkeit auf die Maschine aufgebracht, wobei die Schmutzpartikel hierbei gelöst und schließlich entfernt werden. Möglich ist dies, da Trockeneis eine Temperatur von -78,5 Grad Celsius aufweist und beim Auftreffen auf der Maschine einen Kälteschock verursachen. Die Schmutzpartikel könne durch diese Kälte nicht mehr an der Maschine anhaften und fallen einfach ab.
Anders als bei anderen Reinigungsmethoden wird bei der Maschinenreinigung mit Trockeneis weder Wasser noch Sand benötigt. Somit müssen nach dem Ende der Reinigung auch keine Rückstände beseitigt werden, denn Trockeneis verdampft nach dem Auftreffen auf die Maschine rückstandslos. Bei der Maschinenreinigung mit Trockeneis müssen auch keine chemischen Reinigungsmittel verwendet werden, was zum einen die Umwelt, zum anderen aber auch den Geldbeutel schont.

Da Trockeneis nicht leitet, kann die Maschinenreinigung mit Trockeneis sogar während des Betriebs erfolgen, ein Abschalten ist nicht mehr notwendig. Die Unternehmen können die Reinigung somit während der Produktion durchführen und können so ihre Liefertermine trotz Reinigung einhalten. Zudem müssen die Maschinen nicht mehr zerlegt werden, können aber trotzdem sehr gut und effektiv gereinigt werden.