Reinigung mit Trockeneis

Datum: Sonntag, 20. August 2017 | Uhrzeit: 21:20 Uhr

 

Reinigung mit Trockeneis

Fahrzeug - Reinigung mit Trockeneis

 

Motor - Reinigung mit Trockeneis

Die Reinigung mit Trockeneis vom Fahrzeug ist in vielen Bereichen möglich.

Mehr dazu:
Fahrzeug Reinigung

  Sogar im laufenden Betrieb ist die Reinigung mit Trockeneis eines Motors durchführbar.

Mehr dazu:
Motor Reinigung


Maschinen - Reinigung Trockeneis

 

Fassaden - Reinigung mit Trockeneis

Die Reinigung mit Trockeneis von Maschinen aller Art ist schnell und kostengünstig durchzuführen.

Mehr dazu:
Maschinen Reinigung

  Bei Fassaden ist die Reinigung mit Trockeneis in vielerlei Fällen umsetzbar und danach erstrahlt die Fassade in neuem Glanz

Mehr dazu:
Fassaden Reinigung


Viele Unternehmen sind heute auf der Suche nach effizienten Reinigungsmethoden, mit denen Maschinen ohne lange Produktionsausfälle effektiv gereinigt werden können. Für diese Einsatzgebiete sowie für die Reinigung von Fassaden und Fahrzeugen bietet sich die Reinigung mit Trockeneis an. Bei diesem Reinigungsverfahren wird Kohlendioxid, welches auf -78,5 Grad Celsius abgekühlt und in kleine Pellets gepresst wurde, mit Hilfe einer Trockeneismaschine mit viel Druck auf die zu reinigen Stellen aufgebracht. Die Reinigung mit Trockeneis kann somit mit dem Sandstrahlen verglichen werden, wobei beim Reinigen mit Trockeneis das Material nicht abgerieben, sondern lediglich der Schmutz beseitigt wird. Somit bietet sich die Reinigung mit Trockeneis auch für eine empfindliche Maschine, einen Motor oder eine sensible Fassade an, denn diese werden nicht beschädigt.

Die Verunreinigungen, die beim Reinigen mit Trockeneis entfernt werden sollen, werden durch physikalische Vorgänge von der Maschine oder der Fassade gelöst. So kühlt das Trockeneis die Oberfläche des Fahrzeugs oder der Maschine sofort beim Auftreffen enorm ab, wodurch die Schmutzpartikel spröde werden und ihre Elastizität verlieren. Dehnen sich die Schmutzpartikel im Anschluss wieder aus, entstehen mechanische Spannungen, durch die Öle, Fette und sogar Schmierstoffe einfach abgelöst werden können. Damit ist die Reinigung mit Trockeneis weitaus effizienter als viele andere Reinigungsmethoden, und dazu noch umweltfreundlich, denn chemische Reinigungsmittel müssen nicht eingesetzt werden.

Das Besondere an der Reinigung mit Trockeneis ist zudem, dass das Trockeneis fast rückstandslos verdampft. Beim Auftreffen auf die Maschine kommt es zur so genannten Sublimation, wobei sich das Trockeneis umgehend von den festen in den gasförmigen Zustand wandelt. Anders als beim „normalen“ Eis schmilzt Trockeneis also nicht, wodurch auch kein Wasser zurückbleibt. Hierdurch ist die Reinigung mit Trockeneis sogar bei laufenden Maschinen möglich, denn Trockeneis leitet nicht.